You are currently viewing SicherheitsExpo München

SicherheitsExpo München

An zwei Tagen stellt die SicherheitsExpo München aktuelle Themen, Entwicklungen und Trends rund um das Thema Sicherheit in den Mittelpunkt. Am 26. und 27. Juni findet die Messe im MOC München statt, begleitet wird sie von einem hochkarätigen Vortragsprogramm sowie von einer Brandschutz-Fachtagung. Einbruchsicher.blog freut sich, wiederum Medienpartner zu sein. Über den QR-Code und Eingabe des Promocode EINBRUCHSICHER24SECU erhalten Sie kostenlose Tagestickets im Ticketshop.

München – Die SicherheitsExpo wächst und vergrößert sich hinsichtlich Fläche und Ausstellerzahl im Vergleich zur Vorveranstaltung. Über 100 Aussteller werden im Juni im MOC München erwartet, darunter sowohl nationale als auch internationale Aussteller sowie einige neue Firmen, die erstmals auf der SicherheitsExpo vertreten sind, um ihre Angebote zu präsentieren.

Seit über 20 Jahren trifft sich die Sicherheitsbranche auf der SicherheitsExpo in München. Am 26. und 27. Juni 2024 bietet der renommierte Branchentreff Informationen und Angebote zu aktuellen Sicherheitsthemen: Der Schutz kritischer Infrastrukturen spielt für viele Unternehmen und öffentliche Einrichtungen eine zunehmend wichtige Rolle. Die Sicherheitsanforderungen werden immer größer und gerade im digitalen Bereich gibt es stetig neue Entwicklungen. Auch das Feld der Zutritts- und Mitarbeitererfassung erlebt aktuell eine große Nachfrage, da in diesen Bereichen neue Regelungen auf den Weg gebracht werden.

Hochkarätiges Vortragsprogramm – Das neue KRITIS-Gesetz im Blick

Im hochkarätigen Tagungsprogramm der SicherheitsExpo werden zukunftsweisende Sicherheitstechniken demonstriert und diskutiert. Die
Teilnahme am Forumsprogramm ist für alle Messebesucher kostenlos. Verschiedene Workshops und Seminare erweitern das Messeangebot mit vertiefenden Informationsangeboten. Das Programm wird am ersten Messetag vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann eröffnet, der als Schirmherr der Veranstaltung einen Eröffnungsvortrag zum Thema Sicherheit in Wirtschaft und Gesellschaft hält. Brandaktuell sind das neue KRITIS-Gesetz und die damit verbundenen Bestimmungen. Auch das Thema Cyber-Security mit entsprechenden Neuerungen und Entwicklungen wird in verschiedenen Vorträgen diskutiert. Aber auch Zutrittssysteme und Gebäudesicherheit sind wichtige Themen im Vortragsprogramm.

Brandschutz-Fachtagung parallel zur SicherheitsExpo

Die Brandschutz-Fachtagung findet im Rahmen der SicherheitsExpo München statt und erweitert damit das Informationsangebot in diesem
Bereich. Dr. Wolfgang J. Friedl (Ingenieurbüro für Sicherheitstechnik München) führt durch das zweitägige Fachprogramm. Die Themen derTagung sind unter anderen Brandmeldeanlagen und Sicherheitstechnik, Vorgehensweisen bei Bränden und Unterstützungssysteme mit Robotern, vorbeugender Brandschutz mit neuen Technologien, neue Richtlinien, baurechtliche Auflagen und Branddetektion. Teilnehmer der Brandschutz-Fachtagung können drei Punkte für den VDSI (Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V.) als Weiterbildungsnachweis erlangen. Eine gesonderte Anmeldung zur Brandschutz-Fachtagung ist im Vorfeld erforderlich.

Die SicherheitsExpo findet am Mittwoch, 26. und Donnerstag, 27. Juni im MOC München statt und präsentiert Lösungen, die Firmen, Privatpersonen und den öffentlichen Bereich vor kriminellen Angriffen von innen und außen schützen. Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. (BVSW) ist Partner der Messe und veranstaltet seine Mitgliederversammlung auf der SicherheitsExpo 2024. Veranstalter ist die NETCOMM GmbH, ein Unternehmen der AFAG-Gruppe.

Für aktuelle Informationen: www.sicherheitsexpo.de Quelle: NETCOMM GmbH

Über den QR-Code und Eingabe des Promocode EINBRUCHSICHER24SECU oder über diesen Link erhalten Sie kostenlose Tagestickets im Ticketshop.

Lesen Sie hier den Bericht über die Jubiläusausgabe der SicherheitsExpo im letzten Jahr

Bericht SicherheitxExpo

Ralf Margout

Da ich von Kind auf in der Branche aufgewachsen bin, prägen Schlüssel, Schlösser und Sicherheitstechnik seit dem mein Leben. Nach meinem BWL-Studium war ich 15 Jahre erfolgreich mit einem Fachgeschäft für Sicherheitstechnik selbstständig. Dann entschied ich mich für einen Wechsel und war 7 Jahre Geschäftsführer bei interkey, dem Fachverband Europäischer Sicherheits- und Schlüsselfachgeschäfte. Inzwischen bin ich über 35 Jahre in der Sicherheitsbranche unterwegs und habe dabei in vielen Fachgremien mitgearbeitet. Aktuell bin ich beratend im redaktionellem Bereich der Sicherheitstechnik tätig.

Kommentar verfassen